SC 1929 Waldgirmes
  • Samstag 24.02.2024 14:30 FC Bayern Alzenau : SC Waldgirmes 3:0
  • Sonntag 25.02.2024 15:00 FC Burgsolms III : SC Waldgirmes III 3:3
  • Sonntag 25.02.2024 15:30 SC Waldgirmes U23 : FC Burgsolms 2:4

Presseschau ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

Verbandsliga
Hessen Mitte

SCW III

Kreisliga B

Kreisliga

VRM-Gruppe:

Anzeiger
Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht Nachbericht 
Torvideos SCW Videos    
Fussball.de Spieltag & Tabelle HL Spieltag & Tabelle VL  Spieltag & Tabelle KLB 
Fupa Spielplan & Tabelle HL Spielplan & Tabelle VL Spielplan & Tabelle KLB

 

 Saller Fanshop

SallerShop 200x69

 

 


Generierte Berichte von Fussball.de

 

Lotto Hessenliga: FC Bayern Alzenau – SC Waldgirmes (Samstag, 14:30 Uhr)

Die Waldgirmeser treffen am Samstag (14:30 Uhr) auf die Alzenauer. Der FC Bayern Alzenau siegte im letzten Spiel gegen 1. FC 1906 Erlensee mit 4:0 und liegt mit 37 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter dem SC Waldgirmes liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den RW Walldorf verbuchte man einen 3:1-Erfolg. Das Hinspiel war mit einem 5:2 ganz zugunsten der Alzenauer gelaufen.

Der Angriff des FCBA wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 44-mal zu. Der bisherige Ertrag der Heimmannschaft in Zahlen ausgedrückt: zwölf Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Mit 52 Toren fingen sich die Waldgirmeser die meisten Gegentore der Lotto Hessenliga ein. Die bisherige Ausbeute des SCW: fünf Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Zuletzt gewann der SC Waldgirmes etwas an Boden. Drei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss das Team von Mario Schappert diesen Trend fortsetzen.

Während die Waldgirmeser die anfälligste Verteidigung der Liga stellen, funktioniert die Offensive des FC Bayern Alzenau in dieser Saison bislang wie aus einem Guss. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SC Waldgirmes schafft es mit 19 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während die Alzenauer 18 Punkte mehr vorweisen und damit den dritten Rang einnehmen.

Dieses Spiel wird für die Waldgirmeser sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Bayern Alzenau 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

 

VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FC Burgsolms (Sonntag, 15:30 Uhr)

Die Reserve der SC will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den FC Burgsolms holen. Der SC Waldgirmes II musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Rot-Weiss Hadamar mit 1:4 geschlagen geben. Bei FC Waldbrunn gab es für den FC am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei der SC. Die mittlerweile 80 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Waldgirmes II besetzt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der aktuelle Ertrag der Heimmannschaft zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 13 Niederlagen.

Der FC Burgsolms befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Burgsolms muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der VL Gr.Mitte markierte weniger Treffer als die Gäste. Bisher verbuchte die Mannschaft von Peter Nagel fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und sieben Niederlagen.

Der SC Waldgirmes II wie auch der FC haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit dem FC Burgsolms trifft die SC auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

 

KLB Wetzlar: FC Burgsolms III – SC Waldgirmes III (Sonntag, 11:00 Uhr)

SC Waldgirmes III trifft am Sonntag (11:00 Uhr) auf FC Burgsolms III. FC Burgsolms III siegte im letzten Spiel gegen TV Dornholzhausen mit 2:1 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle. SC Waldgirmes III erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit der SG Altenk./Bonb./Neuk. hervor.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von FC Burgsolms III stets gesorgt, mehr Tore als das Team von Trainer Oezguer Oez (50) markierte nämlich niemand in der KLB Wetzlar. Der Gastgeber weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, vier Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. FC Burgsolms III erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

SC Waldgirmes III steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Elf von Ladislau Bölöni holte aus den bisherigen Partien sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte SC Waldgirmes III auf die Offensive von FC Burgsolms III legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt.

Auf dem Papier ist SC Waldgirmes III zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Autor/-in: FUSSBALL.DE


SCW Saller-Fanshop: https://www.sport-saller.de/de/fanshop/sc-waldgirmes/ 

Kategorie: Fussball
Partner

Trikotsponsor

Werbepartner SCW

Werbepartner SCW