• Mittwoch 29.09.2021 19:00 SV Rot-Weiss Hadamar : SC Waldgirmes 2:1
  • Samstag 02.10.2021 15:00 SC Vikt. Griesheim : SC Waldgirmes 1:3
  • Sonntag 03.10.2021 11:00 SC Waldgirmes U19 : VfB Marburg 2:4
  • Sonntag 03.10.2021 15:00 SC Waldgirmes U23 : FC Waldbrunn 4:0

Englische Woche mit zwei Auswärtsspielen für den SCW I in der Hessenliga, mittwochs verlor man knapp in Hadamar, am Samstag lief es in Griesheim dann aber besser und nach starker Halbzeit konnte man als Sieger vom Platz gehen.

Am Sonntag gab es dann zwei Verbandsliga-Heimspiele in Waldgirmes, zuerst verlor die U19 gegen den VfB Marburg, danach gewann die U23 deutlich gegen den FC Waldbrunn

 Presseschau ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

Verbandsliga
Hessen Mitte

VRM-Gruppe:

Anzeiger
Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
FNP Vorbericht /  Nachbericht    
Torvideos SCW Videos    
Fussball.de Spieltag & Tabelle HL   Spieltag & Tabelle VL
Fupa Spielplan & Tabelle HL   Spielplan & Tabelle VL

 

 

SallerShop 200x69

 

 

Livestream der SCW-Heimspiele!

Der Livestream des SCW wird präsentiert von unserem Partner Autohaus Ford Krahn aus Gießen, dessen Geschäftsführer Thomas Weber in Waldgirmes wohnhaft ist.

 

Autohaus Krahn

 

Den Livestream findet man unter http://scwaldgirmes.de/live2.html 

 

 

Kurzvorschau

Englische Woche mit zwei Auswärtsspielen für den SCW I in der Hessenliga, mittwochs geht es nach Hadamar, am Samstag nach Griesheim.

Am Sonntag dann zwei Verbandsliga-Heimspiele in Waldgirmes, um 11 Uhr empfängt die U19 den VfB Marburg, um 15 Uhr die U23 den FC Waldbrunn


Generierte Berichte von Fussball.de

Lotto Hessenliga Gr. B: SC Vikt. Griesheim – SC Waldgirmes (Samstag, 15:00 Uhr)

Der SC Vikt. Griesheim will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den SC Waldgirmes ausbauen. Letzte Woche gewann der SC Vikt. Griesheim gegen den TUS Dietkirchen mit 3:1. Somit belegt die Viktoria mit 13 Punkten den fünften Tabellenplatz. Auf heimischem Terrain blieben die Waldgirmeser am vorigen Samstag aufgrund der 0:3-Pleite gegen den VFB Ginsheim ohne Punkte.

Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Viktoria dar.

Die Mannschaft von Richard Hasa liegt dem SC Waldgirmes dicht auf den Fersen und könnte das Team von Trainer Mario Schappert bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

 

Lotto Hessenliga Gr. B: SV Rot-Weiss Hadamar – SC Waldgirmes (Mittwoch, 19:00 Uhr)

Der SC Waldgirmes fordert im Topspiel den SV Rot-Weiss Hadamar heraus. Die Hadamarer gewannen das letzte Spiel gegen den FV Bad Vilbel mit 5:2 und liegen mit 17 Punkten weit oben in der Tabelle. Jüngst brachte der VFB Ginsheim den Waldgirmeser die zweite Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Das Hinspiel in Lahnau zwischen beiden Teams war 2:2 ausgegangen.

Das große Plus des SV Rot-Weiss Hadamar ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 2,38 Treffer erzielt werden. Das Team von Trainer Kühne Stefan weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die passable Form des Gastgebers belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

 

VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FC Waldbrunn (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der FC Waldbrunn will bei der Zweitvertretung des SC Waldgirmes die schwarze Serie von sechs Niederlagen beenden. Während die SC nach dem 4:1 über die SG Kinzenbach mit breiter Brust antritt, musste sich der FC Waldbrunn zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Große Sorgen wird sich Thorsten Schäfer um die Defensive machen. Schon 15 Gegentore kassierte der SC Waldgirmes II. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Heimmannschaft befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der aktuelle Ertrag der SC zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Nur einmal ging der SC Waldgirmes II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert der FC Waldbrunn das Tabellenende der VL Gr.Mitte. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Mannschaft von Torsten Kierdorf verbesserungswürdig, was man an den erst neun geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der FC Waldbrunn wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Der FC Waldbrunn hat mit der SC im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE

 

Kategorie: Fussball