• Mittwoch 15.09.2021 19:00 SC Waldgirmes : FV Bad Vilbel 3:1
  • Samstag 18.09.2021 16:00 SC Waldgirmes U23 : FV 09 Breidenbach 2:2
  • Sonntag 19.09.2021 11:00 SC Waldgirmes U19 : JSG Calden/Grebenstein 3:3
  • Sonntag 19.09.2021 15:00 SV Zeilsheim : SC Waldgirmes 1:5
  • Mittwoch 22.09.2021 19:30 SC Waldgirmes : Türk Gücü Friedberg

Drittes Heimspiel für den SCW I in der Hessenliga, am Mittwoch gelang durch einen Dreierpack von Nati Tega ein wichtiger 3:1 Sieg über den FV Bad Vilbel, wo man kürzlich im Hinspiel noch Unentschieden spielte.
Am Sonntag ging es dann nach Zeilsheim, wo man nach starker zweiter Halbzeit mit 5:1 gewinnen konnte!
Nächsten Mittwoch steht dann das Nachholspiel gegen Friedberg auf dem Programm.

Die SCW U23 spielte am Samstag zuhause gegen den FV Breidenbach 2:2 Unentschieden, nachdem man 0:2 zurück lag.

Die U19 trennte sich sonntags im Heimspiel gegen Calden mit einem 3:3 Unentschieden.

Presseschau ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

Verbandsliga
Hessen Mitte

VRM-Gruppe:

Anzeiger
Vorbericht / Nachbericht Vorbericht /  Nachbericht Vorbericht / Nachbericht 
Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht Vorbericht /  Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Torvideos SCW Videos    
Fussball.de Spieltag & Tabelle HL   Spieltag & Tabelle VL
Fupa Spielplan & Tabelle HL   Spielplan & Tabelle VL

 

 

SallerShop 200x69

 

 

Livestream der SCW-Hessenliga-Heimspiele

Der Livestream des SCW wird präsentiert von unserem Partner Autohaus Ford Krahn aus Gießen, dessen Geschäftsführer Thomas Weber in Waldgirmes wohnhaft ist.

 

Autohaus Krahn

 

 Leider kein Livestream vom Spiel gegen  FV Bad Vilbel, die Kamera zeigt auf den Naturrasen, Flutlichtspiele sind auf dem Kunstrasen 

 

Kurzvorschau

Drittes Heimspiel für den SCW I in der Hessenliga, am Mittwoch wird der FV Bad Vilbel zu Gast sein, wo man kürzlich im Hinspiel Unentschieden spielte. Am Sonntag geht es dann nach Zeilsheim und nächsten Mittwoch steht das Nachholspiel gegen Friedberg auf dem Programm.

Die SCW U23 spielt am Samstag zuhause gegen den FV Breidenbach, die U19 hat sonntags ein Heimspiel gegen Calden.


Generierte Berichte von Fussball.de

Lotto Hessenliga Gr. B: SC Waldgirmes – FV Bad Vilbel (Mittwoch, 19:00 Uhr)

Der FV Bad Vilbel trifft am Mittwoch (19:00 Uhr) auf den SC Waldgirmes. Letzte Woche siegte der SC Waldgirmes gegen den FC Eddersheim mit 1:0. Damit liegen die Waldgirmeser mit acht Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die Bad-Vilbeler mussten sich am letzten Spieltag gegen den Türk Gücü Friedberg mit 0:1 geschlagen geben. Das Hinspiel in Bad Vilbel zwischen beiden Teams war 2:2 ausgegangen.

Zwei Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Waldgirmeser zu Buche.

Mit erst sechs erzielten Toren hat der FV Bad Vilbel im Angriff Nachholbedarf. Die Elf von Amir Mustafic förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und drei Pleiten zutage. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Die Bad-Vilbeler haben mit dem SC Waldgirmes im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und müssen ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

 

Lotto Hessenliga Gr. B: SV Zeilsheim – SC Waldgirmes, 1:5 (1:2), Frankfurt am Main

Mit 1:5 verlor der SV Zeilsheim am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den SC Waldgirmes. Die Waldgirmeser ließen keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierten gegen den SV Zeilsheim einen klaren Erfolg.

Natnael Tega schoss in der 21. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den SC Waldgirmes. In der 33. Minute brachte Filip Pandza den Ball im Netz der Mannschaft von Mario Schappert unter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Mert Berkan Ciraci den SV Zeilsheim, als er das Führungstor für die Waldgirmeser erzielte (43.). Mit einem Tor Vorsprung für den SC Waldgirmes ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Karl Cost trug sich in der 51. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für ruhige Verhältnisse sorgte Lucas Hartmann, als er das 4:1 für die Waldgirmeser besorgte (68.). In der 73. Minute änderte Soufian Houness das Personal und brachte Chakib Neteoui Flores und Johannes Tatchouop mit einem Doppelwechsel für Ivan Samardzic und Michel Gschwender auf den Platz. Durch ein Eigentor von Dominik Reining verbesserte der SC Waldgirmes den Spielstand auf 5:1 für sich (80.). Schlussendlich reklamierten die Waldgirmeser einen Sieg in der Fremde für sich und wiesen den SV Zeilsheim in die Schranken.

Trotz der Schlappe behält der SV Zeilsheim den achten Tabellenplatz bei. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher drei Siege und kassierte drei Niederlagen. Der SV Zeilsheim baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SC Waldgirmes stabilisiert nach dem Erfolg über den SV Zeilsheim die eigene Position im Klassement. Mit dem Sieg bauten die Gäste die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holten die Waldgirmeser vier Siege, zwei Remis und kassierten erst eine Niederlage.

Kommende Woche tritt der SV Zeilsheim bei SC Hessen Dreieich an (Freitag, 20:00 Uhr), bereits zwei Tage vorher genießt der SC Waldgirmes Heimrecht gegen den Türk Gücü Friedberg.

 

Lotto Hessenliga Gr. B: SV Zeilsheim – SC Waldgirmes (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SC Waldgirmes fordert im Topspiel den SV Zeilsheim heraus. Letzte Woche gewann der SV Zeilsheim gegen den TUS Dietkirchen mit 1:0. Somit nimmt der SV Zeilsheim mit neun Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Die Waldgirmeser siegten im letzten Spiel und haben nun acht Punkte auf dem Konto.

Offensiv sticht der SV Zeilsheim in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 14 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Insbesondere den Angriff der Elf von Coach Soufian Houness gilt es für den SC Waldgirmes in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SV Zeilsheim den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Zwei Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Waldgirmeser zu Buche. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Heimteams.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

 

 

VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FV 09 Breidenbach, 2:2 (0:2), Lahnau

Der FV 09 Breidenbach kam beim Gastspiel in Lahnau trotz Favoritenrolle nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Die Reserve des SC Waldgirmes zog sich gegen den FV 09 Breidenbach achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FV 09 Breidenbach bereits in Front. Lucas Ortmueller markierte in der dritten Minute die Führung. Lukas Mueller verwandelte in der 23. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Gasts auf 2:0 aus. Mit der Führung für die Elf von Trainer Felix Baum ging es in die Kabine. Durch ein Eigentor von Cord Beumer kam das Heimteam noch einmal ran (55.). Die komfortable Halbzeitführung des FV 09 Breidenbach hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Luis Boettcher schoss den Ausgleich in der 76. Spielminute. Mit dem Schlusspfiff beendete Referee Christian Steib den schwachen zweiten Durchgang des FV 09 Breidenbach, in dem die SC sich ein Unentschieden erkämpft hatte.

Große Sorgen wird sich Thorsten Schäfer um die Defensive machen. Schon 14 Gegentore kassierte der SC Waldgirmes II. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Mit vier ergatterten Punkten steht der Gastgeber auf Tabellenplatz 14. Die bisherige Saisonbilanz der SC bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Vor vier Spielen bejubelte der SC Waldgirmes II zuletzt einen Sieg.

Bei FV 09 Breidenbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (20). Nach sechs gespielten Runden gehen bereits elf Punkte auf das Konto des FV 09 Breidenbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Nur einmal gab sich der FV 09 Breidenbach bisher geschlagen. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der FV 09 Breidenbach ungeschlagen ist.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert die SC bei der SG Kinzenbach, der FV 09 Breidenbach empfängt zeitgleich den SV 1913 Niedernhausen.

 

VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FV 09 Breidenbach (Samstag, 16:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung der SC stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Elf von Coach Thorsten Schäfer für das Aufeinandertreffen mit dem FV 09 Breidenbach gewappnet? Jüngst brachte der SV Bauerbach dem SC Waldgirmes II die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche siegte der FV 09 Breidenbach gegen den FC Waldbrunn mit 4:2. Somit belegt der FV 09 Breidenbach mit zehn Punkten den fünften Tabellenplatz.

Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz der SC derzeit nicht. Der letzte Dreier liegt für den Gastgeber bereits drei Spiele zurück.

Mit beeindruckenden 18 Treffern stellt der FV 09 Breidenbach den besten Angriff der VL Gr.Mitte. Drei Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Mannschaft von Trainer Felix Baum zu Buche.

Über 3,6 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legen die Gäste vor. Der SC Waldgirmes II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des FV 09 Breidenbach zu stoppen.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der FV 09 Breidenbach ist in der Tabelle besser positioniert als die SC und aktuell zudem äußerst formstark.

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Kategorie: Fussball