• Dienstag 01.09.2020 19:15 FC Burgsolms : SC Waldgirmes 0:7 (Pokalfinale)
  • Samstag 05.09.2020 15:00 SC Waldgirmes : SC Vikt. Griesheim 3:1
  • Sonntag 06.09.2020 11:00 SC Waldgirmes U19 : VFB 1905 Marburg 2:2
  • Sonntag 06.09.2020 15:00 FC Waldbrunn : SC Waldgirmes U23 2:0

So speziell die letzte Saison beendet wurde, so speziell könnte auch die neue Saison werden. In unsrem Homepage-Beitrag zum Hygienekonzept können sie bereits lesen, dass es coronabedingt einige Veränderungen bei den Heimspielen geben wird. 
Bitte kommen sie frühzeitig zu den Heimspielen, da es wegen der notwendigen Datenerhebung am Eingang zu Verzögerungen kommen kann und wir aufgrund der Auflagen vom Land Hessen nur 249 Zuschauer auf das Sportgelände lassen dürfen!
Trotz der Einschränkungen freuen wir uns sehr auf den Saisonstart in der Hessen- und Verbandsliga und hoffen, dass uns unsere treuen Fans auch weiterhin in der Lahnaue unterstützen werden!

Das Auftaktspiel gegen Griesheim war dann auch schon gleich ein toller Erfolg, vor "ausverkauftem Haus" bezwang unsere "Erste" trotz langer Unterzahl die Gäste aus Griesheim mit 3:1. Die Umsetzung des Hygienekonzept sollte sich als gut funktionierend erweisen, viele Stammgäste waren auch unserem Aufruf gefolgt frühzeitig zum Spiel zu kommen.
Wermutstropfen waren dabei die Adduktorenzerrung von Doppeltorschüzte Barboros Koyuncu, die Gelb-Rote Karte von Neuzugang "Joshi", sowie die Situation, dass wir ein paar wenige Gäste aufgrund der Auflagen vom Land Hessen nicht mehr aufs Sportgelände lassen durften, das Limit von 249 Zuschauern war bereits einige Minuten vor dem Anpfiff erreicht  :-(  

Die SCW U19 konnte am Sonntag gegen den sehr stark eingeschätzten VFB Marburg dank einer tollen Leistung einen Punkt einfahren, mit dem nicht unbedingt jeder gerechnet hatte.
Dies blieb der U23 leider nicht vergönnt, das junge Team vom neuen Coach Thorsten Schäfer präsentierte sich auf dem schwer bespielbaren Rasen in Fussingen zwar zwar richtig gut, hatte aber beim 0:1 Pech bei einem auf dem Rasen versprungenen Ball und kassierte das 0:2 dann noch nach einem sehr umstrittenen Elfmeter. Nichtsdestotrotz lässt sich auf diese Leistung in den nächsten Spielen aufbauen.

Presseschau und die Trainerkolumne unter "weiterlesen" ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

Verbandsliga
Hessen Mitte

VRM-Gruppe:

Anzeiger
Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht 
Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Fupa Vorbericht /  Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Torvideos SCW Videos  
Fussball.de Spieltag & Tabelle HL Spieltag & Tabelle VL
Fupa Spielplan & Tabelle HL Spielplan & Tabelle VL

 

SallerShop 200x69

 

Vorbericht - Kolumne: Der Trainer hat das Wort

Der Trainer des SCW I hat das Wort

Hallo liebe Sc'ler und Sc-Interessierte,

es geht endlich wieder los!

Ich denke, nach den schwierigen zurückliegenden Monaten kehrt mit dem Start des Amateurfußballs ein weiterer Baustein zur "Normalität" zurück.

Nach einem knappen halben Jahr fiebern wir alle dem Saisonstart in der Hessenliga entgegen und freuen uns wieder auf das Kräftemessen in Hessens höchster Spielklasse.

Wir haben nun die wahrscheinlich längste Vorbereitung der Vereinshistorie hinter uns und der Fokus der ersten vier gemeinsamen (SCW 1 und U23) Trainingswochen lag auf der Integration der vielen Neuzugänge und der Ermittlung bzw. Verbesserung der Fitness. Sehr schnell stellten wir auch in diesem Jahr wieder fest, dass die Eingewöhnungszeit in Waldgirmes enorm kurz ist und die Jungs sich nach wenigen Trainingseinheiten schon wie zuhause fühlen.

In den darauffolgenden 4 Wochen haben wir uns sehr intensiv mit dem 24-köpfigen Hessenligakader auf den langersehnten Hessenligastart vorbereitet. Ich bin davon überzeugt, dass wir in dieser Spielzeit ( 38! Spiele + Pokal ) definitiv jeden Spieler benötigen und wir haben uns deshalb auch für einen deutlich größeren Kader als in den Vorjahren entschieden.

Die Mannschaft hat die komplette Vorbereitung hervorragend mitgezogen und meinen größten Respekt für diese Einsatzbereitschaft im Training und den Testspielen verdient. Der interne Konkurrenzkampf ist enorm groß und wird uns sicher im weiteren Saisonverlauf immer wieder zu Höchstleistungen im Trainings- und Spielbetreib anspornen. Wir haben in den zurückliegenden Testspielen und Trainingseinheiten an unserem etwas veränderten Grundsystem bzw. taktischen Umstellungen weitergearbeitet und ich bin überzeugt davon, dass wir an den ersten Spieltagen nach der langen Coronapause an den guten Leistungen der Vorbereitung und den beiden Pokalspielen anknüpfen zu können. Besonders der souveräne 7:0 Pokalerfolg im Finale gegen den FC Burgsolms hat uns sicherlich nochmal Selbstvertrauen für den Saisonstart gegen Viktoria Griesheim gegeben. Eine Woche später geht es direkt zu einem Titelanwärter, am 12.9. um 15:00 Uhr empfängt uns die spielstarke Mannschaft aus der Barockstadt Fulda-Lehnerz mit dem Ex-Sc`ler Tolga Duran, bevor wir im zweiten Heimspiel am 16.9. um 19:00 Uhr die Truppe aus Hadamar erwarten.

Ich wünsche der Mannschaft einen erfolgreichen Start in die neue Runde und hoffe, dass uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Bleibt am Saisonverlauf 2020/21 interessiert und freut euch auf unsere Mannschaften in der Hessenliga und Verbandsliga.

In diesem Sinne, bleibt gesund,

nur der SCW!!!

Mario Schappert, Trainer SCW I 

 

 

Der Trainer der SCW U23 hat das Wort

Liebe Fußballfreunde, liebe Fans des SCW,

vorab möchte ich euch allen „Hallo“ sagen. Es ist ein schönes Gefühl, nach 16 Jahren wieder hier und ein Teil dieses Vereins zu sein. Darüber und über die Möglichkeit, mit den vielen jungen talentierten Fußballern unser U23 arbeiten zu dürfen, freue ich mich ungemein. 

An dieser Stelle gilt mein Dank vor allem unserer sportlichen Leitung sowie meinen Trainerkollegen, die mich bei meiner Rückkehr und dem Einstieg bei der U23 bisher unglaublich unterstützt haben und es mir somit leichtgemacht haben, mich hier wieder einzufinden.

Kommen wir zum sportlichem Teil und den ersten Eindrücken nach einer langen Vorbereitung von 8 Wochen.

Ziel dieser langen Vorbereitungsphase war es, die Spieler nach der „Corona-Pause“ langsam wieder auf ein entsprechendes Fitnessniveau zu führen, ohne dabei durch zu schnelle bzw. zu hohe Belastungen im Training Verletzungen zu riskieren.

Ein weiterer Schwerpunkt in dieser Zeit war und ist es sicherlich immer noch, die vielen jungen Neuzugänge aus der eigenen, sowie aus der U19 bzw. der U23 vom FC Gießen hier im Seniorenbereich zu integrieren.

Insgesamt gesehen können wir mit dem Verlauf der Vorbereitung, insbesondere mit den zurückliegenden Testspielen gegen vorrangig Gruppenligisten zufrieden sein, wenngleich uns allen bewusst sein muss, dass in den nächsten Wochen und Monaten deutlich stärkere Gegner auf uns zukommen werden. 

Hier erwartet uns direkt zum Saisonauftakt mit dem Auswärtsspiel in Waldbrunn eine unglaublich robuste und zweikampfstarke Mannschaft, die letzte Saison die heimstärkste der gesamten Liga war und zudem mit Spielertrainer Steffen Moritz einen absoluten Top Stürmer in ihren Reihen hat. Die nötige Präsenz in den Zweikämpfen, aber auch Steffen Moritz aus dem Spiel zu nehmen, wird Grundvoraussetzung dafür sein, wenn wir aus Waldbrunn etwas Zählbares mitnehmen möchten.

Zum ersten Heimspiel dieser Saison dürfen wir dann am kommenden Sonntag Niedernhausen hier auf unserem Sportgelände begrüßen. Der Aufsteiger aus der Gruppenliga Wiesbaden hat mit 17 Siegen bis zur Corona-Pause eine beeindruckende Saison gespielt, von daher wird auch dieses Heimspiel für uns sicherlich kein Selbstläufer werden.

Dennoch bin ich recht zuversichtlich, sollte es unserer jungen Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von nicht einmal 20 Jahren gelingen, die Umstellung vom Junioren- zum Seniorenfußball schnell zu vollziehen und anzunehmen, dass das Ziel Klassenerhalt am Ende der Saison erreicht werden kann.

Abschließend möchte ich euch allen spannende und interessante Fußballspiele in den kommenden Wochen und Monaten wünschen und hoffe, dass wir im Laufe der Saison auf eure Unterstützung zählen können.

In diesem Sinne, sportliche Grüße 

Thorsten Schäfer, Trainer SCW U23

Kategorie: Fussball