SCW:

Marcel, als vor einigen Wochen in der WNZ ein Interview mit SC-Coach Mario Schappert abgedruckt war konnte man beiläufig lesen, dass im Großen und Ganzen der Stamm der Mannschaft verlängert hätte, nur du wärst nicht dabei. Das hat einige Fragezeichen bei den SC-Fans hervorgerufen, denn du gehörst zu den dienstältesten Spielern beim SCW, bist schon seit 2010 hier im Verein und hast weit über 200 Spiele für den SCW in der Hessen- und Verbandsliga absolviert. Daher bist du eigentlich gar nicht mehr wegzudenken, einen Wechsel zu einem Konkurrenten aus der Region kann sich eigentlich kaum einer vorstellen. Insider wussten natürlich schon, dass für dich beruflich wie privat einige Neuerungen anstehen, weshalb ein Verbleib beim SCW nicht möglich ist.
Klär doch bitte mal auf, wie und wo es für dich weitergeht!

Marcel Siegel:Siegel_Marcel_2019

Nach 10 Jahren beim SC hatte ich innerlich schon damit geliebäugelt meine Laufbahn als Spieler auch irgendwann einmal in Waldgirmes zu beenden. Beruflich hat sich allerdings für meine Verlobte und mich ein Angebot in Nordrhein-Westfalen aufgetan, das wir so nicht ablehnen konnten. So sind wir zum 01. Mai diesen Jahres nach Unna – in der Nähe von Dortmund – umgezogen. Die Entfernung nach Mittelhessen lässt es so nicht zu, dass ich weiterhin in Waldgirmes spiele.

SCW:

Hast du dir dort auch schon einen neuen Verein gesucht oder willst du dich erstmal neu "sortieren"?

Marcel Siegel:

Die Suche nach einem neuen Verein gestaltet sich aktuell sehr schwierig. Das neue Umfeld, eine neue Liga, die Corona-bedingten Trainings- und Spielabsagen und der Zeitpunkt unseres Umzuges haben dazu geführt, dass sich bisher nichts Konkretes für mich ergeben hat. Selbst wenn ich gerne die Schuhe für einen Verein in der neuen Umgebung schnüren würde, spiele ich auch mit dem Gedanken, eine längere Pause vom Fußball zu nehmen, um so andere Aspekte in meinem Leben stärker in den Fokus rücken zu können.

SCW:

Weißt du schon, wie lange es für dich/euch nach Nordrhein-Westfalen geht, ist dort ein festes Ende und eine Rückkehr nach Mittelhessen absehbar oder könnte es auch ein dauerhafter Umzug werden?

Marcel Siegel:

Die Rückkehr nach Mittelhessen ist für uns fest eingeplant. Da fühlen wir uns zuhause und da fühlen wir uns wohl. Der früheste Zeitpunkt einer Rückkehr wäre zum November 2021. Wann wir genau zurückkehren, wird die Zeit zeigen. Aus sportlicher Sicht habe ich mir natürlich den denkbar schlechtesten Zeitpunkt für einen Abschied vom SC ausgesucht. Leider konnten wir unsere Saison nicht beenden. Vielleicht lässt sich zu einem späteren Zeitpunkt ein glücklicherer Abschluss finden. Dafür bleibt der SCW natürlich immer mein erster Anlaufpunkt.

SCW:

Wir danken dir für das kurze Interview, wünschen dir schon mal alles Gute auf deinem weiteren Weg und hoffen, dass wir noch eine "Corona-Konforme" Verabschiedung hinbekommen!

 © www.scwaldgirmes.de 

Kategorie: Fussball