• Freitag 23.08.2019 19:00 SC Waldgirmes : FSV Fernwald 4:2
  • Sonntag 25.08.2019 13:00 FSV Rot-Weiss Wolfhagen : SC Waldgirmes U19 2:1
  • Sonntag 25.08.2019 15:00 SC Waldgirmes U23 : FV Biebrich 02 3:1
  • Dienstag 27.08.2019 19:30 TUS Dietkirchen : SC Waldgirmes (Hessenpokal) 3:1

Die Erste Mannschaft des SCW gewann am Freitagabend in der Hessenliga gegen die Nachbarn vom FSV Fernwald das Mittelhessenderby mit 4:2. Nach frühem 0:2 Rückstand bewies die SC-Elf Moral und drehte das Spiel noch zu einem verdienten Heimsieg.
Die SCW U23 konnte auch endlich den ersten Dreier der Saison einfahren, gegen Biebrich gewann man das Heimspiel mit 3:1.
Für die SCW U19 gab es in Wolfhagen leider eine 1:2 Niederlage.
Presseschau & Kolumne "Die Trainer haben das Wort" ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

11teamsports
Verbandsliga
Hessen Mitte

VRM-Gruppe:

Anzeiger
Vorbericht / Vorbericht 2 /
Nachbericht
Vorbericht / 
Nachbericht  / Nachbericht 2
Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Fupa Vorbericht / Vorbericht 2 / 
Nachbericht
Vorbericht / Nachbericht
Torvideos SCW Videos  
Fussball.de Spieltag & Tabelle HL Spieltag & Tabelle VL
Fupa Spielplan & Tabelle HL Spielplan & Tabelle VL

 

SallerShop 200x69

 

SCW_Oktoberfest_2019

Vorbericht: Die Trainer haben das Wort

Der Trainer des SCW I hat das Wort

Velte_Otmar_2019Liebe Fußballfreunde,

liebe Anhänger des SCW,

Nachdem wir den Saisonstart trotz der prekären Personalsituation gut hinter uns gebracht haben, steht mit dem Derby gegen Fernwald ein Top-Spiel auf dem Programm. Jeder Zuschauer, jeder Spieler weiß, dass Pokalspiele und Derbyspiele ihre eigenen Gesetze haben! Es gibt keinen Favoriten und keinen Aussenseiter. Beide Mannschaften fangen das Derby mit 0:0 an. Es wird im Besonderen darauf ankommen mit der richtigen Einstellung in das Spiel zu gehen. Ich bin überzeugt, dass unsere Mannschaft das tut und bin gleichzeitig zuversichtlich, dass wir ein gutes Derby von unserem Team sehen werden.
Ich wünsche allen Beteiligten ein tolles Derby und ein gutes Spiel!

Euer Coach Otmar

Otmar Velte, Trainer SCW I

 

Der Trainer der SCW U23 hat das Wort

Schappert_Mario_2019Hallo liebe SC'ler und SC-Interessierte.

Die Ernüchterung hat Einzug erhalten. Nach dem 4. Spieltag und nur einem Zähler befinden wir uns am Tabellenende und liegen somit weit hinter unseren eigenen Erwartungen und Ansprüchen zurück. 

Die Leistungen der ersten beiden Auswärtspartien bei den Marburger Clubs (1:2 bei BG Marburg und 1:3 beim VFB Marburg) waren sehr engagiert und mit etwas mehr Erfahrung wären sicherlich die ersten Punkte in die Lahnaue gewandert. 

Die darauffolgende Auswärtspartie beim stark aufgerüsteten FC Tuba Pohlheim war sicher unsere bisher beste Saisonleistung, durch viel Laufarbeit und gutes Zweikampfverhalten hätten wir in diesem Spiel durchaus den dreifachen Punktgewinn verdient gehabt, mussten aber letztendlich mit einem Punkt die Heimreise antreten. 

Nach drei Auswärtspartien gastierte am vergangenen Spieltag der Mitaufsteiger aus Weyer. Eine absolut enttäuschende Leistung führte zu einer verdienten 1:3 Niederlage im ersten Heimspiel, der noch jungen Saison. Wir konnten in keiner Phase der Partie an die letztjährige Heimstärke anknüpfen und viele der im letzten Jahr erkennbaren Automatismen konnten nicht auf dem Rasen umgesetzt werden.

Jetzt gilt es den Kopf wieder frei zu bekommen, denn die kommenden Aufgaben werden nicht leichter. Dieses Wochenende (So. 25.8. um 15:00 Uhr) gastiert die Spitzenmannschaft aus Biebrich, welche gerade in der Offensive mit Zer und Gür absolute Ausnahmespieler in ihren Reihen hat. Allen Spielern sollte spätestens jetzt bewusst geworden sein, dass wir in der Verbandsliga nur mit den Fussballtugenden Einsatzbereitschaft, Zweikampfverhalten und mannschaftlicher Geschlossenheit zum Ziel kommen können. Wir haben zweifelsfrei viel gute Jungs in unseren Reihen und werden alles dafür geben, schnellstmöglich Erfolgserlebnisse einzufahren. Unsere junge Mannschaft muss und wird sich weiterentwickeln um im "Haifischbecken" Verbandsliga zu bestehen.

"Nur der SCW!"

Mario Schappert, Trainer SCW U23

 

 

Kurzvorschau

Die Erste Mannschaft des SCW empfängt am Freitagabend  in der Hessenliga die Nachbarn vom FSV Fernwald zum Mittelhessenderby. Während für den SCW die Saison mit 7 Punkten aus 4 Spielen mehr als ordentlich begann steht der Aufsteiger aus Fernwald mit 0 Punkten und bereits 15 Gegentoren auf dem letzten Tabellenrang.

Dort findet sich in der Verbandsliga auch die SCW U23 wieder, die ebenfalls als Aufsteiger noch den "Schlüssel zum Erfolg" in der neuen Klasse sucht. Dass das Auftaktprogramm schwer werden würde war den Meisten klar, jedoch war gerade der Heimauftritt zuletzt gegen Mitaufsteiger Weyer ein kleiner Rückschritt, den man einem sehr jungen Team aber auch zugestehen muss. Gefragt ist also Geduld! Am Sonntag gibt es im Heimspiel gegen Biebrich die nächste Möglichkeit für die Schappert-Elf Zählbares zu erzielen.

Für die SCW-U19 geht es am Sonntag nach Wolfhagen.


Generierte Berichte von Fussball.de

Lotto Hessenliga: SC Waldgirmes – FSV Fernwald (Freitag, 19:00 Uhr)

Will der FSV Fernwald den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss beim SC Waldgirmes gewonnen werden. Letzte Woche siegte der SC Waldgirmes gegen den 1. Hanauer FC mit 2:0. Damit liegt der SC Waldgirmes mit sieben Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der FSV Fernwald dagegen zog gegen den SV Neuhof am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren.

Die Verteidigung des SC Waldgirmes wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst dreimal bezwungen. Das Heimteam holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage.

Zu mehr als Platz 18 reicht die Bilanz des FSV Fernwald derzeit nicht. Der Gast ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Die Hintermannschaft der Elf von Coach Karl-Heinz Stete steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 15 Gegentore kassierte der Tabellenletzte im Laufe der bisherigen Saison. Einen klassischen Fehlstart legte der FSV Fernwald hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche. Die Ausgangslage spricht für den SC Waldgirmes, womit der FSV Fernwald sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

 

11 Teamsports VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FV Biebrich 02 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft die Reserve des SC Waldgirmes auf den FV Biebrich 02. Der letzte Auftritt des SC Waldgirmes II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen den RSV Weyer. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des FV Biebrich 02 ernüchternd. Gegen den FC TuBa Pohlheim kassierte man eine 0:3-Niederlage.

Die Ausbeute der Offensive ist beim SC Waldgirmes II verbesserungswürdig, was man an den erst fünf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Heimmannschaft belegt mit einem Punkt den 17. Tabellenplatz. Das Team von Trainer Mario Schappert wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Mit sechs Zählern aus vier Spielen steht der FV Biebrich 02 momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte der Gast bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Ins Straucheln könnte die Defensive des SC Waldgirmes II geraten. Die Offensive des FV Biebrich 02 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der SC Waldgirmes II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

 

11 Teamsports VL Gr.Mitte: SC Waldgirmes II – FV Biebrich 02, 3:1 (2:0), Lahnau

Das Auswärtsspiel brachte für den FV Biebrich 02 keinen einzigen Punkt – die Reserve des SC Waldgirmes gewann die Partie mit 3:1. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte der SC Waldgirmes II das bessere Ende auf seiner Seite.

Nach nur 30 Minuten verließ Dennis Alberg vom Gastgeber das Feld, Erencan Pektas kam in die Partie. Dennis Hinz brachte die Mannschaft von Mario Schappert in der 34. Spielminute in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Fabio Dahlem das 2:0 nach (44.). Mit der Führung für den SC Waldgirmes II ging es in die Kabine. Als Cem Suet in der 65. Minute für Rouven Ter Jung auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Den Vorsprung der SC ließ Hinz in der 80. Minute anwachsen. Kurz vor Ultimo war noch Jan Löwer zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des FV Biebrich 02 verantwortlich (90.). Nach abgeklärter Leistung blickte der SC Waldgirmes II auf einen klaren Heimerfolg über den FV Biebrich 02.

Der SC Waldgirmes II gab durch diesen Erfolg die rote Laterne ab. Waldgirmes II fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein.

Wann findet der FV Biebrich 02 die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den SC Waldgirmes II setzte es eine neuerliche Pleite, womit der FV Biebrich 02 im Klassement weiter abrutschte. Der SC Waldgirmes II hat nächste Woche den FV 09 Breidenbach zu Gast. Am Sonntag empfängt der FV Biebrich 02 den Germ. Schwanheim.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Kategorie: Fussball