• Samstag 06.04.2019 15:00 SC Waldgirmes : SC Vikt. Griesheim 4:2
  • Samstag 06.04.2019 17:00 Startschuss SCW Stickerstarsalbum
  • Sonntag 07.04.2019 12:30 SC Waldgirmes U19 : JSG Schauenburg 9:2
  • Sonntag 07.04.2019 15:30 VfL Biedenkopf : SC Waldgirmes U23 0:4

Verdienter 4:2 Sieg im Heimspiel gegen Griesheim für den SCW I der nun die die angepeilte 40-Punkte-Marke erreicht hat.
Danach fiel der Startschuss für das SCW Stickerstarsalbum im Rewe in Niedergirmes. Bilder dazu >>>hier<<<
Die SCW U23 gewann sonntags beim VfL Biedenkopf deutlich mit 4:0.
Noch klarer fiel der Sieg der SCW A-Junioren aus, die JSG Schauenburg.schickte man mit 9:2 nach Hause.

Presseschau inkl. Kolumne "Der Trainer hat das Wort" ->

Presselinks

 

SCW I

Lotto Hessenliga

SCW U23

Gruppenliga GI/MR

Vorbericht / Nachbericht 

Vorbericht / Nachbericht

Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht Vorbericht / Nachbericht
Anzeiger VorberichtNachbericht  Vorbericht / Nachbericht
Fupa Vorbericht / Nachbericht  
Torvideos SCW Videos  
Fussball.de Spieltagslink Spieltagslink

 

SallerShop 200x69

 

 

SCW Stickerstars Kick Off 2019

SC Waldgirmes – SC Vikt. Griesheim 4:2 (2:0)

Verdienter Heimsieg für den SC Waldgirmes, der mit dem zweiten Sieg in Folge nun die 40-Punktemarke geknackt und somit den Klassenerhalt so gut wie sicher hat. 

Der SC erwischte einen guten Start ins Spiel, nach Ballgewinn von Schmidt und langem Pass von Öztürk entschied der neu in die Startelf gerückte Dennis Hinz ein Laufduell für sich und traf in der sechsten Minute zur frühen Führung

.... mehr in der Giessener Allgemeine....

Waldgirmes: Grutza – Cost, Schmidt, Fries, Siegel, Öztürk (67. Lang), Golafra, Ciraci, Schneider, T. Duran (87. Hartmann), Hinz (68. Strack)

Griesheim: Koob –Gecili, Muhic, El Fahfouhy (80. Araujo da Silva), Bender, Tatchouop, Houdek, Jakubovic (46. Schuller), Kazimi, Volk, Kresovic (65. Ludwig)

Schiedsrichter: Wiebke Schneider (Birstein)

Zuschauer: 200

Tore:
1:0 Hinz (6.)                  
2:0 Schneider (30.)              
2:1 Schuller (56.)              
3:1 Duran (70.)                  
3:2 Schuller (85.)              
4:2 Hartmann (89.)

Bes. Vorkommnisse: Grutza hält Foulelfmeter von Volk (36.)

gelbe Karten: Grutza / Jakubovic, Muhic

Kurzvorschau

Im Heimspiel gegen Griesheim will der SCW I nach dem Sieg in Bad Vilbel nachlegen. Mit einem weiteren Dreier hätte man die angepeilte 40-Punkte-Marke erreicht, die normalerweise für den Klassenerhalt reicht. Der Gast aus Griesheim steckt hingegen mit derzeit 27 Punkten noch ziemlich im Abstiegskampf. Das Hinspiel endete mit einem 0:0.

Am Samstag startet um 17 Uhr nach dem Spiel dann auch beim Rewe in Niedergirmes der Verkauf für das SCW Stickerstarsalbum

Die SCW U23 muss sonntags beim VfL Biedenkopf punkten, wenn man in der Spitzengruppe der Gruppenliga weiter Gas geben will. Das Hinspiel gewann die U23 mit 2:0.

Die SCW A-Junioren empfangen sonntags daheim die JSG Schauenburg.


Der Trainer hat das Wort

Der Trainer des SCW I hat das Wort

Liebe Fans vom SCW, Mitglieder und Gäste,

Bulut_Daniyel_2018Nach dem schwierigen und weniger erfolgreichen Start in die Restrunde konnten wir letzte Woche beim 100-jährigen Jubiläum in Vilbel gegen den spielstarken Gegner FV Bad Vilbel endlich den ersten Sieg nach der Winterpause einfahren. Trotz der nach wie vor dünnen Spielerdecke (Dalmeida, Azizi, Helm, Strack und Lang) hat unsere Mannschaft durch Mentalität und Wille geglänzt und gezeigt, dass wir noch da sind. Besonders in dieser Zeit (Endspurt) sind diese Tugenden mehr als nur gefragt. Es hat gezeigt, dass es nicht anders geht, gerade wenn genannte Leistungsträger nicht vorhanden sind. Gegen den heutigen Gegner, Viktoria Griesheim, hoffen wir, dass zumindest unser Kapitän Dennis Lang und unser Stürmer Nicolas Strack wieder zur Verfügung stehen und eine ähnliche kämpferische Leistung abrufen können, denn die wird mit Sicherheit wieder benötigt. 

Noch sind es sieben Spiele und wir wollen schnellstmöglich sehen, dass wir die 40 Punkte Marke knacken, damit wir unserem großen Ziel „Klassenerhalt“ unter Dach und Fach bringen. Auch wenn die Aufgaben in den nächsten Wochen nicht einfacher werden aufgrund der vielen engen Spiele sowohl gegen ambitionierte Aufsteiger als auch gegen Mannschaften im Abstiegskampf. Aber wir haben uns den Respekt in der Liga erarbeitet und wollen ihn auch bestätigen, dass wir auch in der nächsten Saison ein Bestandteil dieser Hessenliga sind. Deshalb heißt es, weiterhin konzentriert arbeiten, arbeiten, arbeiten und Vollgas geben. 

Unser heutiger Gegner, die Viktoria aus Griesheim, musste am letzten Wochenende eine bittere 1:2 Heimniederlage gegen die SG Barockstadt Fulda einstecken, als diese mit dem Schlusspfiff das Tor kassierte. Diese Mannschaft verfügt über eine eingespielte Truppe, die sich in den letzten Wochen und Monaten sehr gut entwickelt hat und die keines Falls zu unterschätzen ist. Man sieht immer wieder an diese knappen Ergebnissen, wie eng die Hessenliga leitungsmäßig beisammen ist. Aktuell befindet sich diese Mannschaft mit 27 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Im Hinspiel beim 0:0 sah man bereits, dass der heutige Gegner eine harte Nuss ist. Aber heute wollen wir mit eurer Unterstützung und mit der ganzen Heimspielstärke es besser machen wie im Hinspiel und wollen mit dem Willen der letzten Woche den letzten Schritt gehen und diese drei Punkte für den Klassenerhalt holen. 

Deshalb benötigen wir unbedingt die tolle Unterstützung durch unsere treuen Fans und durch alle, denen der SCW am Herzen liegt. Wir brauchen euch!

Daniyel Bulut, Trainer SCW I

Der Trainer der SCW U23 hat das Wort

Liebe Gäste, liebe SCW Anhänger.

Schappert_Mario_2018Nach einem ordentlichen Start in die Restrunde befinden wir uns weiterhin mitten im Kampf um die direkten Aufstiegsplätze für die Verbandsliga Mitte. Nach einem kuriosen Spiel in Leusel, welches wetterbedingt abgebrochen wurde (Nachholtermin vorläufig Ostermontag) und einem hart umkämpften 1:0 Auswärtssieg in Schröck belegen wir derzeit einen sehr guten 2. Platz in der Gruppenliga Gießen/Marburg. Uns war klar bewusst, dass der Spielplan nach der Winterpause uns wirklich alles abverlangen wird. Kurz zusammengefasst: von den ersten sechs Begegnungen mussten wir fünf Auswärtsspiele bestreiten und am 2. Spieltag nach der Winterpause hatten wir dazu noch das starke Team aus Pohlheim zu Gast. Erschwerend hinzu kamen in dieser Zeit enorm viele verletzungsbedingte und krankheitsbedingte Ausfälle, so dass wir teilweise über 10 Spieler am Spieltag ersetzen mussten. Demnach können wir zufrieden mit den eingefahrenen Punkten sein und blicken optimistisch auf die kommenden Aufgaben.

Am folgenden Wochenende müssen wir erneut auswärts antreten, dort erwartet uns am Sonntag 7.4. die Mannschaft aus Biedenkopf. Das nächste Heimspiel (endlich!!!) bestreiten wir am 15.4. um 15:00 Uhr gegen den FC Ederbergland, dort können wir hoffentlich an unsere bisher gezeigte Heimstärke anknüpfen. 

Es ist noch ein weiter Weg, dennoch stimmt mich die Moral und Einstellung unserer jungen Mannschaft sehr zuversichtlich, dass wir unser gemeinsames Ziel erreichen können. 

Seid weiterhin dabei und freut euch über die tolle Entwicklung unserer jungen Spieler!

In diesem Sinne, nur der SCW!!!

Mario Schappert, Trainer SCW U23


Generierte Vorbericht von Fussball.de

Lotto Hessenliga: SC Waldgirmes – SC Vikt. Griesheim (Samstag, 15:00 Uhr)

Am Samstag trifft der SC Waldgirmes auf den SC Vikt. Griesheim. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Letzte Woche siegte der SC Waldgirmes gegen den FV Bad Vilbel mit 1:0. Somit nimmt der SC Waldgirmes mit 37 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Am letzten Spieltag kassierte der SC Vikt. Griesheim dagegen die 15. Saisonniederlage gegen den SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Achtmal ging der SC Waldgirmes bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sieben Punkteteilungen.

Der SC Vikt. Griesheim besetzt mit 27 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 32 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der SC Waldgirmes wie auch der SC Vikt. Griesheim haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Formal ist der SC Vikt. Griesheim im Spiel gegen den SC Waldgirmes nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die Viktoria Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

GL Gießen/Marburg: VfL Biedenkopf – SC Waldgirmes II (Sonntag, 15:30 Uhr)

Der VfL Biedenkopf konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit der Reserve des SC Waldgirmes kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Jüngst brachte die TSF dem VfL Biedenkopf die 15. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SC Waldgirmes II dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 57 Punkte auf dem Konto. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es dem Gast gelungen, das Hinspiel mit 2:0 für sich zu entscheiden.

Im Tableau ist für den VfL Biedenkopf mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Die Offensive der Heimmannschaft strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass das Team von Marco D'Ambrosio bis jetzt erst 31 Treffer erzielte. In den letzten Partien hatte Biedenkopf kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Der SC Waldgirmes II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. 18 Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die Mannschaft von Trainer Mario Schappert zu Buche.

Mit dem SC Waldgirmes II hat der VfL Biedenkopf – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die SC erzielte in dieser Saison bereits 57 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Gegen den VfL Biedenkopf sind für den SC Waldgirmes II drei Punkte fest eingeplant.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

 

>>> Vormerken: 90 Jahre SCW am Pfingstsamstag 8. Juni 2019 und Pfingstsonntag 9. Juni 2019 <<<

Flyer 90 Jahre SCW V2

 

Kategorie: Fussball