SC 1929 Waldgirmes

Spieltag SCW I/U23/U19 KW42 2018

  • Samstag 20.10.2018 15:00 SC Waldgirmes : KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)
  • Sonntag 21.10.2018 16:15 SG Waldsolms : SC Waldgirmes U23 0:2

Last-Minute-Treffer von Karl Cost sichert dem SCW gegen Kassel einen Punkt!
SCW U23 setzt Siegesserie auch in Waldsolms fort und bleibt an der Spitze der Gruppenliga.

Kolumne "Der Trainer hat das Wort" + Presseschau ->

Presselinks Wochenende

 

SCW I
Lotto Hessenliga

SCW U23
Gruppenliga GI/MR

Vorbericht / Nachbericht

Vorbericht / Nachbericht

Gießener Allgemeine Vorbericht / Nachbericht  Vorbericht / Nachbericht
Anzeiger VorberichtNachbericht Vorbericht / Nachbericht 
HNA Vorbericht / Nachbericht  
KSV Hessen Kassel Video Pressekonferenz  
Hessensport24 Bilder  
Torvideos SCW Videos  
Fussball.de Spieltagslink inkl Bilder Spieltagslink

 

SallerShop 200x69

 

 

 

Kurzvorschau

Die SCW U23 grüßt nach dem spät eingefahrenen 2:0 Sieg in Heuchelheim weiter von der Tabellenspitze Gruppenliga Gießen Marburg. Es folgen nun Spiele gegen Waldsolms und Wieseck, wo die junge Truppe mit der Rolle des Favoriten zurechtkommen muss.

Der SCW I hat in der Hessenliga zwar seit 4 Spielen nicht mehr gewonnen, er hat aber auch nur eine Niederlage in den letzten 7 Partien kassiert. Wenn man die Liste der Verletzten in die Betrachtung mit einbezieht ist das unterm Strich eine Leistung, mit der man durchaus zufrieden sein kann. Gegen den Regionalligaabsteiger KSV Hessen Kassel hat man eigentlich nichts zu verlieren, vor hoffentlich toller Kulisse liegt der Druck eher bei den Gästen, die auf den Relegationsrang einen ordentlichen Rückstand haben. Während der SCW zu den heimstarken Teams zählt hat Kassel auswärts schon 5 Siege errungen, eine spannende Partie wäre durchaus denkbar, wenngleich Torfestivals wie letzte Woche beim 5:5 gegen Friedberg nicht immer zu erwarten sind.

Special: Unser Spieltagssponsor Stadtwerke Gießen https://www.swg-konzern.de/ wird mit dem SWG-Treff vor Ort sein, dort gibt es Infos zum Gießener Grünstrom und zum SWG-RasenRobo. Desweiteren werden Lose für die Tour der Hoffnung verkauft und am SWG-Glücksrad gibt es für die Zuschauer etwas zu gewinnen.

SWG


Der Trainer hat das Wort

Liebe Fans vom SCW, Mitglieder und Gäste!

Nach dem Spiel gegen Türk Gücü Friedberg in der vergangenen Woche, einer der Aufsteiger der Hessenliga, war die Enttäuschung bei uns allen groß, aber trotz allem darf man nicht vergessen und man muss es auch erwähnen, dass dies keine Niederlage war, sondern es ist wieder ein Punkt mehr geworden zum Ziel „Klassenerhalt“. Auch wenn man unserer Mannschaft nichts vorwerfen kann, da der kämpferische und spielerische Einsatz absolut in Ordnung war, darf man so ein Spiel natürlich nicht aus der Hand geben. Aber es ist passiert und wir müssen mit dieser Jungen Mannschaft daraus lernen, dass ein Spiel erst zu Ende ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Für was diese Erfahrung gut war wird man noch im Laufe der Saison sehen. Eines haben wir auf jeden Fall geschafft, wir haben durch dieses Spiel Aufmerksamkeit erreicht und einigen, wenn nicht sogar allen Zuschauern ein unvergessliches Spiel geliefert, auch wenn es nicht ganz optimal lief was die Punktausbeute angeht. Also: „Lebbe geht weiter“ und das Positive mit den sehr schönen Toren überwiegt das Negative mit dem Verspielen des Vorsprungs. Als nächsten Gegner erwartet uns ein Highlight: kein Geringerer als der KSV Hessen Kassel, der Absteiger aus der Regionalliga, der sich sicherlich von der laufenden Saison mehr versprochen hat, wird bei uns zu Gast sein. Bekannt für seine vielen Anhänger, wir erhoffen uns hier auch eine volle Kulisse, ist der KSV Hessen Kassel mit dem FC Gießen und der Barockstadt Fulda natürlich eines der Topteams der Liga. Gegen ein mit Regionalliga erfahrenen Spielern gespicktes Team (u. a. Schmeer, Brill) braucht es viel, um zu bestehen - jedoch keine Furcht!! Mit Respekt und Freude sollte man solch einer Mannschaft begegnen. In der Tat kann man sagen, dass diese Spiele die schönsten Spiele in einer Saison sind. Wie oft hat man die Möglichkeit gegen eine Mannschaft zu spielen, die im Großen und Ganzen mit ihrem Umfeld und ihrer Tradition in die Regionalliga gehört?!? Dieser Mannschaft ein Bein zu stellen und sich mindestens ein Punkt zu erkämpfen oder zu erarbeiten ist unser Ziel. Gegen solche Mannschaften zu bestehen, ist eine besondere Herausforderung. Wir wollen die Sache gemeinsam angehen und als Team gegen diese Mannschaft mit vielen individuell guten Spielern mit Regionalligaerfahrung bestehen. Umso mehr benötigen und zählen wir auf die großartige Unterstützung durch unsere treuen Fans und durch alle, denen der SCW am Herzen liegt. Wir brauchen euch, von Spiel zu Spiel mehr, besonders gegen solch einen Gegner, der bestimmt viele Fans nach Waldgirmes mitbringen wird.   

SCW-Coach, Daniyel Bulut


Der Trainer der SCW U23 hat das Wort

Liebe SCW-Anhänger und SC-Interessierte.

Der Wahnsinn geht weiter: 14 Spiele, 37 Punkte und immer noch alle Heimspiele gewonnen!

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Cleeberg haben wir uns durch eine souveräne Defensivleistung mit einem leistungsgerechten 1:0 die Tabellenführung geholt. In diesem Spiel hat man wieder einmal gemerkt, welch großen Schritt die junge Mannschaft inzwischen nach vorne gegangen ist um auch diese wirklich besonderen Spiele souverän zu meistern. Danach folgte ein 2:0 bei einer starken Mannschaft aus Heuchelheim, so dass wir derzeit sicherlich nicht unverdient die Gruppenliga anführen. Angemerkt sei dabei auch, dass wir beispielsweise 9 Punkte Vorsprung auf die hochgehandelte Mannschaft aus Pohlheim und 12 Zähler mehr als Braunfels auf dem Konto haben. Diese konstanten Leistungen sind wirklich bemerkenswert und die Trainingsleistungen der Spieler lassen auf weitere gute Leistungen und Ergebnisse in den nächsten Wochen hoffen.

Wir können wirklich sehr stolz auf unser Team sein und die Entwicklung der Jungs ist bei dieser Einsatzbereitschaft noch lange nicht am Ende.

Jetzt erwartet uns am kommenden Sonntag (21.10) die SG Waldsolms, bevor wir zum nächsten Heimspiel am 28.10 um 15:00 Uhr die ebenfalls sehr junge Mannschaft aus Wieseck erwarten.

Seid dabei und freut euch weiterhin über die guten Leistungen und die tolle Entwicklung unserer jungen Truppe! 

In diesem Sinne,

nur der SCW!

 

Mario Schappert, Trainer SCW U23


Stenogramm / Nachbericht

SG Waldsolms: Zörb – Klapsch (71. Schermaul), E. Diehl (65. Özdemir) (, Akci, Schuster, Parma, Busch, Fecke, P. Diehl, Spuckti (56. Markiewicz), Wojtowicz.

SC Waldgirmes U23: Buss - Suet (74. Köhler), Celik, Glasauer, Dahlem, Höhn, Reinhardt, Pektas, Erler, van Moll (71. Schmidt), Roskosz (46. Ter Jung).


SC Waldgirmes KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)

Durch einen Last-Minute-Treffer von Karl Cost in der 3. Minute der Nachspielzeit konnte der SC Waldgirmes am Samstag im Heimspiel gegen den Favoriten aus Kassel noch einen umjubelten Punkt vor rund 550 Zuschauern einfahren. SC-Coach Daniyel Bulut muss seine Mannschaft nach dem 5:5 gegen Friedberg, als man selbst in den Schlussminuten den Ausgleich einstecken musste, offensichtlich gut erreicht haben, schrieb er in seiner Trainerkolumne noch "Wir müssen mit dieser Jungen Mannschaft daraus lernen, dass ein Spiel erst zu Ende ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift."

... mehr am Montag in der Gießener Allgemeinen... --> https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-gaz/Lokalsport-Kost-steht-goldrichtig;art1434,502830 

Daniyel Bulut: "Das fühlt sich fast wie ein Déjà-vu von letzter Woche an, nur andersrum, diesmal sind wir die Glücklichen. Letzte Woche war es ein harter Schlag. Bis zum 0:1 haben wir ein gutes Spiel gemacht. Danach haben wir versucht nochmal alles nach vorne zu werfen. Die Jungs haben dran geglaubt und sich am Ende auch belohnt."

Waldgirmes: Grutza – Siegel, Cost, Schmidt, Ciraci – Schneider, Golafra – Hartmann (79. Helm), Tolga Duran, Öztürk (65. Emre Duran) – Schmitt (63. Hinz)

Kassel: Hartmann – Häuser (76. Dawid), Merle, Evljuskin (85. Allmeroth), Brandner (89. Voss) – Brill, Schwechel – Najjar, Mogge, Bravo-Sanchez – Schmeer

Schiedsrichterin: Stadler (Fulda)
Zuschauer: 550
Tore: 0:1 Schmeer (63.), 1:1 Kost (90.+3)
gelbe Karten: Bravo-Sanchez, Brill (Kassel)

Partner

Trikotsponsor

Werbepartner SCW

Werbepartner SCW