SC 1929 Waldgirmes

Spieltag SCW I/U23/U19 KW14

  • Samstag 08.04.2017 15:30 FC Dorndorf : SC Waldgirmes 1:2
  • Sonntag 09.04.2017 15:00 SC Waldgirmes U23 : SG Eintracht 05 Wetzlar 1:1
  • Gründonnerstag 13.04.2017 19:00 Türk Breidenbach : SC Waldgirmes U23

Knapper Arbeitssieg in Dorndorf für den SCW!
Die U23 mit einer Punkteteilung im Derby gegen Wetzlar. Gründonnerstag geht es nach Breidenbach.
Die Junioren haben in den Osterferien spielfrei.

Pressenlinks (werden nach und nach eingepflegt):

WNZ Vorbericht VL
WNZ Vorbericht VL II
WNZ Vorbericht GL
Allgemeine Vorbericht
Fupa Vorbericht GL
WNZ Nachbericht VL
WNZ Nachbericht GL
Fupa Nachbericht VL
Fupa Nachbericht GL
Fupa Bilder VL
Allgemeine Nachbericht VL



 

Spielplan und Tabelle SCW I

Spielerstatistik SCW I

Spielplan und Tabelle SCW U23

Spielerstatistik SCW U23

Spielplan und Tabelle SCW A1 Junioren

 

SallerShop 200x69

Kurzvorbericht:

Für die Erste Mannschaft des SC Waldgirmes geht es am Wochenende nach Dorndorf. Als Spitzenreiter und bestes Auswärtsteam der Liga ist der SCW Favorit, Dorndorf konnte diese Saison bisher erst die Hälfte der Punkte des SCW einfahren.
Die SCW U23 empfängt Sonntags die Wetzlarer Eintracht zum Derby. Mit einem Sieg könnte man den Vorsprung auf den Konkurrenten um den Klassenerhalt weiter absetzen, derzeit beträgt der Vorsprung 5 Zähler.
Die Junioren haben in den Osterferien spielfrei.


Dorndorf - SCW 1:2

Mit einem 2:1 Arbeitssieg in Dorndorf kommt der SC Waldgirmes seinem Meisterschaftsziel den nächsten Schritt näher. Einen Schönheitspreis konnten die Lahnauer dabei nicht gewinnen, was SC-Coach Peter Bätzel aber relativ egal war, für ihn zählte vielmehr, dass man sich dem Kampf der abstiegsbedrohten Gastgeber erfolgreich stelle konnte.
Die Partie im Westerwald begann mit einem Aufreger auf beiden Seiten, so übersah das nicht immer glücklich agierende Schiedsrichtergespann eine klare Abseitsposition von FC-Spieler Wilhelmy, welcher in der Folge mit SC-Schlussmann Grutza zusammenprallte, woraufhin die Gastgeber Elfmeter forderten.
Danach spielte dann erstmal fast nur der Spitzenreiter auf das Tor von Keeper Kremer. Zwei mal Andreas Schäfer (9. & 32.), sowie Marvin Kretschmann per Schuß (11.) und Kopfball (32.) scheiterten am Führungstreffer, der dann wieder einmal Leif Langholz nach Paß von Marcel Siegel gelang (40.). Vom FC Dorndorf war offensiv lange wenig zu sehen, einzig ein Freistoß von Marco Vorschneider sorgte für Gefahr.
Die zweite Halbzeit lebte dann vom Kampf und der Spannung, die spätestens nach dem 1:1 Ausgleich durch Florian Kröner (61.) gegeben war. Der Treffer des FCD lag förmlich in der Luft, da die Lahnauer zu Beginn der Halbzeit nicht konsequent genug nachlegten. Doch wollte die Bätzel-Elf nach dem Unentschieden letzte Woche nicht erneut mit einer Punkteteilung vom Platz gehen und legte nochmal eine Schippe drauf. Nachdem FC-Keeper Kremer einen SC-Toschuss zwar noch abwehren konnte netzte Max Schneider im Nachschuss zum 2:1 aus Sicht der Gäste.
Weitere Chancen vom eingewechselten Steffen Schneider sowie Langholz blieben ungenutzt, so dass es beim 2:1 Auswärtssieg des Spitzenreiters blieb.

„Wir haben die Partie gegen eine in der Spielanlage klar überlegene Mannschaft lange offengehalten. Schade, dass es nicht für einen Punkt gereicht hat, aber der Sieg für Waldgirmes geht schon so in Ordnung“, wollte FC-Trainer Friedel Müller seinem Team keinen Vorwurf machen.

Dorndorf: Kremer – Kunz, Blättel, Manuel Groß, Meloni – Weinand – Wilk (83. David Seibel), Christian Groß, Kröner, Wilhelmy (83. Perquku) – Vorschneider.

Waldgirmes: Grutza – Öztürk, Schmidt, Lang, Siegel – Max Schneider, Haas (69. Roskosz) – Schäfer, Kretschmann (85. Hardt) – Hartmann (76. Steffen Schneider), Langholz.

Schiedsrichter: Noll (Büdingen)
Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Langholz (40.), 1:1 Kröner (61.), 1:2 Max Schneider (76.)
gelbe Karten: Christian Groß, Vorschneider (Dorndorf), Schmidt, Haas,
Max Schneider, Hardt (Waldgirmes)

Partner

Trikotsponsor

Werbepartner SCW

Werbepartner SCW