• Freitag 30.09.2016 19:00 SC Waldgirmes U23 : FC Türk Gücü Breidenbach 3:0
  • Samstag 01.10.2016 15:00 SC Waldgirmes : FC Dorndorf 2:0
  • Sonntag 02.10.2016 15:00 FSV Frankfurt : SC Waldgirmes 5:2
  • Montag 03.10.2016 18:00 SG Eintracht 05 Wetzlar : SC Waldgirmes U23 4:2
  • Mittwoch 05.10.2016 19:00 SC Waldgirmes : SV Wehen Wiesbaden (Hessenpokal)

Auf zu hohem 3:0 Sieg der U23 freitags gegen Breidenbach folgte am Montag eine bittere 4:2 Schlappe im Derby in Wetzlar.
Die Erste Mannschaft steht nach dem 2:0 Arbeitssieg über Dorndorf wieder auf Platz 1!
Die SCW A-Junioren bleiben leider weiter in der neuen hohen Klasse punktlos.

>> Presseschau unter "weiterlesen".... <<

Links:

 

Spielplan und Tabelle SCW I

Spielerstatistik SCW I

Spielplan und Tabelle SCW U23

Spielerstatistik SCW U23

Spielplan und Tabelle SCW A1 Junioren

 

SallerShop 200x69

 

Kurzvorschau:

Bevor der SCW I am Mittwoch 5.10. im Hessenpokal auf Drittligist Wehen Wiesbaden trifft steht am Samstag noch das Verbandsligaheimspiel gegen den FC Dorndorf an. Die sehr gute Heimbilanz von 3 Siegen und einem Unentschieden aus den ersten 4 Spielen soll dabei fortgesetzt werden.
Die SCW U23 muss am langen Wochenende gleich zweimal ran: zuerst steht Freitagabend das Nachholspiel gegen Türk Gücü Breidenbach an, am Feiertagsmontag geht es dann im Derby zur Wetzlarer Eintracht.  Für die A-Junioren geht es in der Hessenliga zum FSV Frankfurt.

Hessenpokal
Am 5. Oktober trifft der SC Waldgirmes auf den SV Wehen Wiesbaden. Verbandsligist vs Drittligist, das kennt man "normal" nur von Testspielen in der Vorbereitung, aber diesmal steht ein wichtiges Spiel im Pokal an, denn über den Hessenpokal kann man sich sogar für den DFB-Pokal qualifizieren.
Dass im Pokal auch mal eine Überraschung drin ist zeigt die aktuelle Runde, wo Offenbach und Kassel gegen die klassentieferen Teams aus Seligenstadt bzw. Lohfelden ausschieden.
Anpfiff ist um 19 Uhr, der SC Waldgirmes freut sich auf ein tolles Spiel, welches von unserem Spieltagssponsor AF Elektrotechnik (Alexander Fleichler, Ludwig-Rinn-Straße 16) präsentiert wird. Außerdem wird unser langjähriger Werbepartner Stadtwerke Gießen mit einem Infostand mit Glücksrad, Losverkauf für die Tour der Hoffnung und Infos zum SWG Stromprodukt DriveE präsent sein.

Der SC Waldgirmes hofft auf ihre Unterstützung und interessante Spiele!


SC Waldgirmes - FC Dorndorf 2:0 (1:0)

Der SC Waldgirmes bewahrte am Samstag seine „weiße Weste“ und bleibt weiterhin das einzige Team der Verbandsliga, dass noch ohne Niederlage ist. Mit dem 2:0 Heimsieg über Dorndorf konnten die Lahnauer ihre Position in der Spitzengruppe weiter festigen.

Die Anfangsphase bei teils strömenden Regen gestalteten beide Teams noch relativ ausgeglichen, die Gäste aus Dorndorf hatten durch Wilhelmy nach 15 Minuten sogar die beste Chance in diesem Abschnitt, doch Grutza konnte den Schuss zur Ecke klären. Nach etwa einer halben Stunde eine gute Möglichkeit für die Hausherren, als Langholz durch einen Abspielfehler überraschend an den Ball kam und es per Lupfer versuchte, aber leicht links vorbeizielte. Sein Freistoß 5 Minuten später aus ausichtsreicher Position ging dann kläglich vorbei (33.). Doch auf den Toptorjäger des SCW war dennoch Verlass, per Doppelpaß mit Andreas Schäfer gelang das 1:0. Langholz legte auf Schäfer ab, dieser flankte hoch vors Tor und per Kofball dann die Führung. Von Dorndorf ging lange Zeit kaum Gefahr aus, die SC-Abwehr um Kapitän Dennis Lang hatte die gegnerische Offensive gut im Griff. Für den SC hatten Steffen Schneider (40.), der als zweite Spitze agierte, und Lang per Kopfball (57.) Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen. Dies gelang dann Jafar Azizi, der davon profitierte, dass Langholz einen fast schon verlorenen Ball an der Torauslinie noch retten konnte, Azizi musste den Langholz-Paß nur noch über die Linie drücken (60.). Perquku hatte nach 76 Minuten für Dorndorf nochmal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, schoss allerdings am Tor vorbei. Auf der Gegenseite verpassten es der eingewechselte Dahlem,  sowie Azizi nach feinem Solo und vor allem Steffen Schneider nach einem Konter bei einer 3 gegen 2 Situation das Ergebnis noch auszubauen. Die letzte dicke Chance hatte Andreas Schäfer, dessen strammer Schuss an den Pfosten knallte (88.).

Unterm Strich ein Arbeitssieg für die Waldgirmeser, die nun guter Dinge in das Hessenpokalmatch am Mittwoch gegen den SV Wehen Wiesbaden gehen. Überraschungen gab es im Achtelfinale schon einige, neben Watzenborn schieden auch Offenbach und Kassel gegen unterklassige Teams aus, vielleicht ist ja auch für die Lahnauer als Underdog etwas drin?!

Waldgirmes: Grutza – Öztürk, Schmidt, Lang, Hardt – Azizi, Max Schneider (81. Roskosz) – Steffen Schneider, Andreas Schäfer, Kretschmann (65. Dahlem) – Langholz (65. Hartmann)

Dorndorf: Kremer – Christian Groß, Manuel Groß, Fries, Kunz – Schneider (46. Yamada), Weinand – Wilhelmy (75. David Seibel), Kröner, Wilk (46. Tütüncü) – Perquku

Schiedsrichter: Heineck (Marburg)

Zuschauer: 150

Tore: 1:0 Langholz (37.), 2:0 Azizi (60.)

gelbe Karten: Hardt (Waldgirmes), Manuel Groß, Wilhelmy, Tütüncü (Dorndorf).


Stenos

SCW U23 - Türk Breidenbach 3:0

Waldgirmes: Dühring – Jung, Hahn, Kizgin (71. Reinhardt), Celik, Glasauer, Höhn, Pektas (82. Dietrich), Schäfer, Holz (71. Schappert), Alber.

Breidenbach: Tökez – Yokaribas, Yilmaz (73. Kiyik), Susam, Emmel, Aksoy, Kalayci, Karsli, Cesmeli (86. Ünal), Özdogan (73. Karsli) Kalayci.

Schiedsrichter: Begemann (Bad Orb) – Zuschauer: 80 – Tore: 1:0 Schäfer (14.), 2:0 Höhn (39.), 3:0 Reinhardt (79.).

 

SCW - Dorndorf 2:0

Waldgirmes: Grutza – Öztürk, Schmidt, Lang, Hardt – Azizi, Max Schneider (81. Roskosz) – Steffen Schneider, Andreas Schäfer, Kretschmann (65. Dahlem) – Langholz (65. Hartmann).

Dorndorf: Kremer – Christian Groß, Manuel Groß, Fries, Kunz – Schneider (46. Yamada), Weinand – Wilhelmy (75. David Seibel), Kröner, Wilk (46. Tütüncü) – Perquku.

Schiedsrichter: Heineck (Marburg) – Zuschauer: 150 – Tore: 1:0 Langholz (37.), 2:0 Azizi (60.) – gelbe Karten: Hardt (Waldgirmes), Manuel Groß, Wilhelmy, Tütüncü (Dorndorf).

 

Eintracht Wetzlar – SC Waldgirmes U 23 4:2 (2:1)

Wetzlar: Yaman – Rumpf (59. Werigin), Akci, Yedikat, Kaya, Duarte Marin (77. Zaharia), Berat Zhegrova (73. Keles), Zeller, Karahan, Wagner, Bathomene.

Waldgirmes U 23: Grutza – Marvin Jung, Hahn (64. Reinhardt), Kizgin, Celik, Glasauer, Höhn, Pektas (46. Dietrich), Schäfer (56. Schappert), Holz, Alber.

Schiedsrichter: Baumann (Fernwald) – Zuschauer: 200 – Tore: 1:0 Bathomene (11.), 1:1 Schäfer (32.), 2:1 Duarte Marin (37.), 3:1 Karahan (51.), 3:2 Akci (71., Eigentor), 4:2 Werigin (90.) – gelbe Karten: Karahan, Werigin (Wetzlar).

Kategorie: Fussball