Aktuelle Berichte aus der Jugend und die nächsten Termine

Freitag, 31. März
A-Junioren Kr.Liga JSG Biebertal/Kinzenb. – SC Waldgirmes II 1:1 (1:1)
In der 10. Minute ging der SC durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Die JSG konnte in der 22. Minute den Ausgleich erzielen. Weitere Torchancen auf beiden Seiten wurden nicht verwertet.
Samstag, 1. April
E-Junioren Kr.Liga SC Waldgirmes – VfB Asslar 6:1 (3:0)
Der SC kam in der 4., 15., 18., 27., 46. und 49. Minute zu seinen Treffern. Asslar gelang beim Stande von 4:1 für den SC in der 34. Minute der Ehrentreffer.
D-Junioren Kr.Kl.  JSG Waldgirmes II – JSG Albshausen II 2:1 (1:0)
In der 21. Minute ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, und konnte das Ergebnis in der 36. Minute auf 2:0 ausbauen, bevor Albshausen das 2:1 gelang.
D-Junioren Kr.Liga  JSG Waldgirmes I – Eintr. Wetzlar II 2:0 (0:0)
Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Gastgeber in der 36. und 47. Minute ihre Tore erzielen.  
Sonntag, 2. April
A-Junioren Hessenliga  SC Waldgirmes – FSV Frankfurt U19 1:5 (0:2)
Trotz der klaren Niederlage gegen den Tabellenvierten (der FSV hatte bisher die meisten Treffer auf seinem Konto) zeigte der SC über weite Strecken ein gutes Spiel und war keineswegs vier Tore schlechter als der Gast. Bei etwa ausgeglichenen Spielanteilen dauerte es bis zur 27. Minute als der FSV per Kopfball zur 1:0 Führung kam. Der SC hielt das Spiel weiterhin offen, doch die Vorstöße   
in den Gästestrafraum brachten kein Torerfolg ein. Drei Minuten vor der Pause kamen die Frankfurter durch einen verwandelten Foulelfmeter zum 2:0. Auch nach der Pause konnte der SC sich Chancen herausarbeiten, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Die Gäste kamen dann in der 65.
Minute mit einem plazierten Flachschuss zu ihrem dritten Treffer. Nur eine Minute später fiel sogar durch ein Kopfballtor das 4:0 für den FSV, hier hatte die SC-Abwehr den betreffenden Spieler wohl völlig aus den Augen verloren. In der 83. Minute kam unsere Mannschaft nach mehreren Versuchen
durch einen verwandelten Abpraller zum Ehrentor. Doch eine Minute später kamen die Gäste aus einer etwas unübersichtlichen Situation zu einem weiteren Treffer. Die am Ende dem Spielverlauf nach doch etwas zu hoch ausgefallene Niederlage sollte die Mannschaft nicht entmutigen. Die Elf von Trainer Steffen Droß zeigte an diesem Tag eine sehr engagierte Leistung und man konnte sehen, daß die Mannschaft sich in letzter Zeit verbessert hat.    

Die nächsten Spiele:
In den Osterferien finden keine Juniorenspiele statt.