SC 1929 Waldgirmes

SCW Jugend aktuell 08.03.2017

Aktuelle Berichte aus der Jugend und die nächsten Termine

Samstag, 26. Februar
A-Junioren Testspiel SG Mühlheim-Kärlich – SC Waldgirmes 2:3 (0:0)
In einem Testspiel zur Vorbereitung auf die restlichen Punktspiele in der Hessenliga kam der SC zu einem knappen Sieg. Mühlheim ging in der 52. Minute mit 1:0 in Führung. Hannes Köhler konnte in der 65. Minute zum 1:1 ausgleichen. Emre Duran gelang dann in der Nachspielzeit das Siegtor für den SC.


Mittwoch, 1. März
C-Junioren Testspiel JSG Waldgirmes- TSF Heuchelheom 2:9 (0:4)
Die Gäste aus Heuchelheim waren spielbestimmend und konnten ihre Überlegenheit schon bis zur Pause auch in Toren ausdrücken. Die Tore fielen hier in der 14., 25., 32. und 34. Minute. Nach der Pause kam der SC in der 46. Minute durch Luke Siguda zu seinem ersten Treffer. Doch in der 51.,      55., 60. und 64. Minute bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 8:1 aus, bevor abermals Luke Siguda das zweite Tor für den SC erzielte. Heuchelheim gelang dann in der 70. Minute das neunte Tor zum Endstand.


Sonntag, 5.März
Hessenliga A-Junioren  SC Waldgirmes – JFV Viktoria Fulda 1:2 (0:1)
Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause konnte der SC leider keine Punkte einfahren. Die Elf
von Trainer Steffen Dross zeigte zwar ein gutes Spiel, scheiterte jedoch letztendlich an der mangelnden Chancenverwertung. Dominik Hansen bestrafte einen Ballverlust des SC-Stürmers Dennis Hinz in der 17. Minute mit dem 1:0 für Fulda. Anschließend benötigten die Gastgeber eine Viertelstunde, um sich zurück ins Spiel zu kämpfen, hatten dann aber klare Feldvorteile. Mit einem sehenswerten Freistoß über die Mauer egalisierte Emre Duran schließlich zum verdienten 1:1 in der 47. Minute. Der SC drückte nun auf den Führungstreffer, doch Izzet Kol und Özcan Alkan versagten vor dem gegnerischen Tor die Nerven. So kam es, wie es kommen musste, und im Anschluss an einen Eckball staubte Dominik Hanslik zum2:1 für die Viktoria ab (63.). Wiederum Izzet Kol hätte für den erneutren Ausgleich sorgen können, doch die Kugel wollte an diesem Tag nur einmal den Weg ins Gästetor finden. Trotz einer weiteren Großchance für Jermaine Hofmann, der kurz vor dem Schlusspfiff völlig frei vor JFV-Keeper Tim Kleemann auftauchte, blieb es am Ende beim enttäuschenden 1:2.


Die nächsten Spiele:
Samstag, 11. März
11:00 Uhr A-Junioren Testspiel FSG Wettenberg II – SC Waldgirmes II
Sonntag, 12.März
13:00 Uhr Hessenliga A-Junioren  Germ Schwanheim – SC Waldgirmes

Partner

Trikotsponsor

Premiumsponsoren

Weitere Werbepartner