SC 1929 Waldgirmes

Es ist der fünften Jahreszeit geschuldet, dass in diesen Tagen nur wenige Verbandsspiele im Tischtennis stattfinden. Da die Kampfarenen verbreitet luftschlangenmäßig zweckentfremdet sind werden jetzt kaum Punktspiele angesetzt. Die hohe Zeit von Bütt und Elferrat bringt den Spielbetrieb für kurze Zeit ins Stocken. Ein Tusch für das bunte Intermezzo! 



Herren Bezirksklasse Gr. Nord 3

TV 1894 Braunfels IV : SC 1929 Waldgirmes      9 : 7

"... und wir wünschen dem Abend gute und faire Spiele!", so die gängige Begrüßungsformel durch die Mannschaftsführer vor einem Verbandsspiel in Tischtenniskreisen. Dass in Braunfels das zweite Attribut geflissentlich vergessen wurde, sorgte nicht nur auf Waldgirmeser Seite für betretene Gesichter gleich zu Anfang.

Die Spieler des SCW hatten nach den Vorkommnissen in der Hinrunde bereits mit schwierigen Begleitumständen in Braunfels gerechnet und so kam es dann auch. Eine mutmaßliche Fehlentscheidung des Schiedsrichters zugunsten des SCW wurde mit scheppernden Fußtritten gegen eine Sitzbank kommentiert. 

Ähnlich unsportliches Verhalten ließ nicht lange auf sich warten. Als der SCW Spieler Thomas Alt in der Halle öffentlich und vor allen Anwesenden angebrüllt wurde, war der Vorwurf jetzt: unsachgemäßes Räuspern während des Spiels. Unverständnis und Betroffenheit waren wie zum Greifen nahe. Die Begegnung stand kurz vor einem Eklat, der Sport war längst zum Begleitphänomen mutiert.

Ach ja, Tischtennis wurde auch noch gespielt. Die Gastgeber haben gewonnen, was übrig blieb war Enttäuschung. Der Abend wird bleibende Erinnerungen hinterlassen, das sportliche Ergebnis gehört sicher nicht dazu. Es gibt vergnüglicheres als Tischtennisspiele gegen Braunfels.

Die Sieger beim SCW: hatten allesamt auch keine Freude am sportlichen Erfolg.



Jungen 15 1. Kreisklasse

SC 1929 Waldgirmes : TTC 1951 Ehringshausen (M15)        9 : 1

Die Mädchenmannschaft aus Ehringshausen ist seit Wochen krankheitsbedingt sehr dezimiert. So konnte man auch nur mit zwei Spielerinnen nach Waldgirmes reisen, der sportliche Ablauf war dadurch stark reduziert. 

Die erwartete Dominanz des SCW stellte sich auch umgehend ein und mit 9:1 fand die einseitige Partie recht schnell ihren Sieger. Die besten Genesungswünsche nach Ehringshausen, es werden auch wieder bessere Zeiten kommen.

Die (sportlichen) Gewinner beim SCW: Skopek/Markieton, Rufus Stahl (2), Tamino-Liam Skopek, Colin Alexander Schmidt, Noah Rene Markieton



Kommende Spiele in KW 9

Herren:

Freitag 28.02.2020

20:00      SC 1929 Waldgirmes III - KSG Dalheim 1978
20:00      SC 1929 Waldgirmes IV - TTC 08 Aßlar II

Partner

Trikotsponsor

Werbepartner SCW

Werbepartner SCW