SC 1929 Waldgirmes

Gegen Ende der Vorrunde konnten viele der gemeldeten Tischtennismannschaften ihre Position im Mittelfeld der Tabelle stabilisieren. Erfreulich war der Auswärtssieg der dritten Mannschaft nach der schmerzenden Niederlage aus der vergangenen Woche.


Herren Bezirksklasse Gr. Nord 3


SC 1929 Waldgirmes : SG 1908 Oberbiel 1 : 9

Mit Respekt aber ohne Angst ging die erste Mannschaft ihr Spiel gegen den Tabellenersten an, dessen Zwischenbilanz (zehn Spiele, zehn Siege) schon vor der Begegnung die Kräfteverhältnisse deutlich absteckte.

Aus den Doppeln ging der SCW mit einem 1:2 Rückstand heraus. In allen Einzelspielen zog immer die Heimmannschaft den kürzeren, am Ende stand die erwartet deutliche Niederlage mit 1:9. Die Lektion war zu akzeptieren, der Gegner war in allen Belangen überlegen.

Der Überflieger aus Oberbiel geriet auch beim Zwischenstopp in der Lahnauhalle nicht ins Trudeln und dürfte auch ohne vorteilhafte Aufwinde bald in die höheren Sphären den Augen aller anderen Teams entschwinden.

Die Sieger: Zahn/Weber (1).



Herren Kreisliga Gr. Süd

TuS 1906 Naunheim IV : SC 1929 Waldgirmes II 8 : 8

Zum Lokalrivalen Naunheim fuhr die zweite Mannschaft seit langer Zeit endlich wieder in Optimalbesetzung. Keine Furcht also vor klangvollen Namen, haben doch fast alle Naunheimer Spieler schon längere Zeit höherklassig gespielt.

Drei umkämpfte Doppel mündeten in einen 1:2 Vorsprung für den SCW. Der gute Anfang gab auch Schwung für die Einzelspiele und die Differenz wuchs auf 1:5 an. Im wechselhaften weiteren Spielverlauf blieb dem Sportclub dann ein 5:8 Vorteil erhalten, gute Startbedingungen für den Endspurt. Hier musste man sich aber leider wieder deutlich den Gastgebern beugen, Endresultat 8:8.

Bei den Nachbarn "hinner der Brick" einen Punkt entführt, alles im Lot! Kleine Auffälligkeit für die Statistikaufdrösler: in allen Einzelbegegnungen konnten nur drei der sechs Spieler Erfolge erzielen, diese dann auch gleich zweimal. Hm, sollte da Mannschaftsimker Michel mit seiner Rauchdose etwas mehr Trainingsmotivation in die Waben pusten, um immer alle seine Drohnen zu fleißigen (Flügel-)Schlagübungen zu animieren? Wenn nicht die Blumenwiese, vielleicht lockt ja der "Nektar danach".

Die Gewinner: Peschke R./Michel (1), Bleier/Peschke B.(1), Rainer Peschke (2), Christian Berg (2), Steffen Michel (2).



Herren 1. Kreisklasse Mitte

TTC 1964 Großaltenstädten V : SC 1929 Waldgirmes III 4 : 6

Mit vier gestandenen Stammspielern und reichlich Routine im Kofferraum trat die dritte Mannschaft ihre Expedition gen Norden an. Ziel war Großaltenstädten, die Tischtennisfestung an den Gestaden des "mittelhessischen Baikals".

In den Eingangsdoppeln einigte man sich noch auf ein schiedlich friedliches 1:1. Dem 2:1 Rückstand folgte ein starker Auftritt in den Einzelbegegnungen und in umkämpften und teils auch engen Matches mit zwei Fünfsatzspielen konnte der SCW einen stattlichen 2:5 Vorsprung herausarbeiten, das war schon eine kleine Vorentscheidung.

Als die Gastgeber nochmals auf 4:5 herangepirscht waren, ließ Abwehrstratege Puchtinger aber keine Zweifel mehr aufkommen und setzte mit einem sehr deutlichen Schlusserfolg den Deckel auf das Gewinnertöpchen, 4:6 für den SCW.

Mit Routine und Siegerpunkten im Kofferraum begab sich der SCW Troß wieder in die Serpentinen über den kleinhessischen Karpatenpass, "let's go home lahnwärts".

Die Erfolgreichen: Schendzielorz/Habicht (1), Kay Schendzielorz (2), Jörg Müller (1), Günter Puchtinger (2).



Herren 2. Kreisklasse Mitte

SC 1929 Waldgirmes IV : TuS 1906 Naunheim V 0 : 10

Gegen Naunheim V, den Tabellenführer, konnte sich die neu formierte vierte Mannschaft noch keinen Erfolg ausrechnen. So lag man schon nach den Doppeln mit 0:2 im Hintertreffen. Aber auch in den Einzeln lief es kaum besser und lediglich Florian Eichbladt konnte seine Begegnung bis zum fünften Satz in der Waage halten. Endergebnis 0:10, deutlich und bitter.

Keine Siege für den SCW



Jungen 18 Kreisliga

TuS 1906 Naunheim II : SC 1929 Waldgirmes 6 : 4

In den "Naunheimer Wochen" musste auch die Jugendmannschaft den Kurztrip Richtung Westen hinter den vierspurigen Schutzwall antreten.

In den Eröffnungsdoppeln konnte sich das Gespann Jan-Luca Wollmann und Max Kraft recht deutlich durchsetzen. Die zweite Begegnung musste man knapp und unglücklich im fünften Satz den Hausherren überlassen. Auch in den Einzelpartien lief das Spiel zunächst auf Augenhöhe weiter, Zwischenstände 2:2, 3:3 und 4:4. Mit erfolgreichem Ausgang in den letzten beiden Spielen des Abends blieben auch die Siegerpunkte in Naunheim.

Eine knappe und unglückliche Niederlage. Positiv: Beide engen Fünfsatzspiele in den Einzeln hatten einen erfolgreichen Ausgang für den SCW.

Die Gewinner: Wollmann/Kraft (1), Jan-Luca Wollmann (2), Laurenz Mandler (1).



Jungen 15 1. Kreisklasse

SC 1929 Waldgirmes : TTC 1951 Ehringshausen 6 : 4

Noch voll im Trend des ersten Sieges aus der vergangenen Woche empfingen die kleinsten SCW Schützlinge die Mannschaft aus Ehringshausen in der Lahnauhalle. Das enge Eingangsdoppel sah im Entscheidungssatz Waldgirmes im Vorteil. Über die Einzelpartien konnte man den Vorsprung auf 3:1 und 4:2 ausdehnen und nach dem zwischenzeitlichen 4:4 stand vor der Abschlusspartie wieder ein kleiner 5:4 Vorsprung auf dem Papier.

Hier trat Rufus Stahl als Einzeldarsteller an den Tisch. Beide Spieler entschieden sich schnell und konsequent für lange Ballwechsel über die Vorhand, die Stärke beider Akteure. Im gleichwertigen und konzentrierten Schlagabtausch konnte Rufus einen 2:0 Satzvorsprung erkämpfen (11:9, 18:16 !). Nach dem Satzausgleich durch Ehringshausen behielt Waldgirmes im Entscheidungsdurchgang klar die Oberhand, Gesamtergebis somit 6:4.

Erfreulich sind nicht nur die positiven Ergebnisse aus den letzten Spielen sondern auch die deutlich sichtbaren sportlichen Fortschritte in der Mannschaft, erste Früchte des systematischen und kompetenten Nachwuchstrainings unter der Leitung von Andreas Wollmann und Alexander Weber.

Die Erfolge: Rufus Stahl/Colin Alexander Schmidt (1), Rufus Stahl (2), Tamino-Liam Skopek (2), Noah Rene Markieton (1).

 

Kommende Spiele in KW 49

Herren:

Dienstag 03.12.2019

20:00 SC 1929 Waldgirmes II - TSV Neukirchen II

Donnerstag 05.12.2019
20:15 TSV 1910 Albshausen - SC 1929 Waldgirmes

Freitag 06.12.2019
20:00 SC 1929 Waldgirmes III - SV Stockhausen
20:00 TSV Edingen II - SC 1929 Waldgirmes IV

Schüler:

Mittwoch 04.12.2019
18:15 FSV Berghausen - SC 1929 Waldgirmes


Partner

Trikotsponsor

Werbepartner SCW

Werbepartner SCW